Schlauchheber
eT-Lift-flexi

zum eT-Lift Produktvideo

Der eT-Lift-flexi kommt beim Einsatz mit gro­ßen Hubhöhen oder großen Di­men­sio­nen der Lasten zur Anwendung. Die Grund­ein­heit des eT-Lift-eco wird mit einem star­ren oder flexiblen, in Länge und Aus­füh­rung angepassten Bediengriff aus­ge­stat­tet. Die­ser erlaubt das Aufnehmen von Lasten aus höher gelegenen Regalen oder hohen Sta­peln.

Der verlängerte Griff erhöht zudem auch die Sicherheit des Bedieners. Durch die Ver­läng­e­rung wird ein größerer Abstand zum Ge­rät erreicht, was zur Folge hat, dass der Be­die­ner sich bei großen Dimensionen der Lasten nicht über diese beugen muss, um das Ge­rät zu bedienen. Ebenso kann dadurch ver­hin­dert werden, dass die Füße des Be­die­ners unter die schwebende Last geraten.

Der eT-Lift-flexi eignet sich zum Heben von flächigen Lasten wie z.B. Spanplatten, Gips­kar­ton­plat­ten etc., bis zu maximalen Ab­mes­sung­en von 1500 ˣ 3000 mm oder 2100 ˣ 2800 mm (je nach Werkzeug). Ebenso stellt das Heben von Kartons oder Holzplatten, Säcken, Eimern, Kanistern o.ä. kein Problem dar.

Wie beim eT-Lift-eco reichen die ab­ge­stuf­ten Trag­fä­hig­kei­ten von min. 30 kg bis max. 250 kg. Die Vakuumerzeugung erfolgt je nach Einsatzgebiet durch Gebläse oder Va­ku­um­pum­pe. Es gibt eine große Auswahl an Standard-Lastaufnahmemitteln, aber auch kundenspezifische Lösungen sind lieferbar.

Im Moment sind für ihn acht verschiedene Werkzeuge erhältlich.


» Werkzeuge
                   » Technische Daten