Aktuelles

Was Sie über uns wissen sollten

- Rückenweh Ade – Eurotech's eT-Lift Schlauchheber erleichtern die Arbeit

In Industrie, Logistik und Handwerk sind kurze Taktzeiten an der Tagesordnung. Wie­der­holtes, schnelles Bücken, Heben und Bewegen von Lasten stellt eine starke einseitige Belastung für den Körper dar. Häufige Ausfallzeiten sind die Folge. Schlauchheber der Serie eT-Lift von Eurotech ermöglichen es, diese Aufgaben ohne den Einsatz der eigenen Körperkraft zu meistern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um kleine, leichte oder große, schwere Lasten handelt, denn die Produktreihe umfasst Geräte für Lasten von 20 bis 250 Kilogramm.

Bild 1: Einfaches, rückenschonendes Anheben von Kartons mit dem eT-Lift-flexi

Bild 2: Platten aus Holz, Blech, Kunststoff oder Glas können mit dem eT-Lift mit nur einer Hand transportiert werden

Bild 3: Mit dem Lasthaken ist auch das Heben von schweren Kanistern kein Problem mehr

Bild 4: (Bildalternative zu Bild 1) Einfaches, rückenschonendes Anheben von Kartons mit nur einer Hand

Bild 5: Mit dem ovalen Wechselwerkzeug für Säcke müssen auch diese nicht mehr von Hand geschleppt werden.

Bild 6: Pick-and-Place mit dem eT-Lift-mini

Die eT-Lift Schlauchheber von Eurotech sind vielseitige und nahezu in allen Be­rei­chen einsetzbare Hub- und Po­si­tio­nier­hel­fer. Sie erleichtern die Arbeit ü­ber­all dort, wo Lasten wie beispielsweise Plat­ten aus Holz, Kunststoff, Metall oder Glas, Kartons, Behälter oder Säcke schnell, einfach und fle­xi­bel gehoben, umgelagert, gedreht, ge­sta­pelt oder kommissioniert werden müs­sen. Ein breitgefächertes Sortiment an Wech­sel­werk­zeu­gen ermöglicht durch eine Schnell­wech­sel­vor­rich­tung an jedem eT-Lift ei­nen schnel­len und individuellen Wechsel un­ter­schied­licher Lasten.

Widerstandsfähige Materialien und er­probte Technik führen zu einem mi­ni­ma­len War­tungs­auf­wand und ge­ring­em Ver­schleiß. Die Schlauchheber von Eurotech zeichnen sich durch Lang­le­big­keit, Zu­ver­läs­sig­keit und hohe Sich­er­heits­stan­dards aus.

„Die Sicherheitsstandards ga­ran­tie­ren, dass zum Beispiel bei einem Stromausfall die Last nicht einfach herunter fällt. Die Last wird dann vom Schlauchheber sanft abgesenkt.“

sagt Verkaufsleiter Michael Renger.

„Sicherheit wird hier gepaart mit Ergonomie und Effizienz.“

so Renger.

„Denn auch die Bediengriffe der eT-Lift Reihe sind sehr er­go­no­misch und feinfühlig ge­stal­tet. Sie lassen sich intuitiv mit nur einer Hand steuern. So kann der Bediener mit der an­de­ren Hand die Last beim Ab­setz­en besser ausrichten.“

Die Serie setzt sich aus drei Modellen zusammen. Der eT-Lift-mini ist ein kleiner, kompakter Schlauchheber mit Pistolengriff. Das Pick-and-Place Gerät für häufig wie­der­keh­ren­de Arbeitsgänge schafft Lasten wie Möbelteile oder Kartons von 20 bis 65 Kilogramm. Der etwas größere eT-Lift-eco eignet sich für eine Vielzahl an Ein­satz­mög­lich­kei­ten. Schmale Bauteile, wie kleine Platten oder Kartons, Säcke, Eimer oder Kanister sind für ihn un­prob­le­ma­tisch. Bei Lasten mit großen Dimensionen empfiehlt es sich, auf den eT-Lift-flexi zu­rück­zu­grei­fen. Hierbei wird der Griff des eT-Lift-eco verlängert, was unter anderem die Si­cher­heit des Bedieners erhöht. Durch die Ver­läng­er­ung wird ein größerer Abstand zum Gerät erreicht und verhindert so, dass die Füße des Bedieners unter die schwe­ben­de Last geraten. Ebenso wird beispielsweise das Handling von großen, schweren und unhandlichen Holzplatten wesentlich ein­fa­cher. Die abgestuften Trag­fä­hig­kei­ten rei­chen bei den Modellen eT-Lift-eco und -flexi von 30 bis 250 Kilogramm.

Eurotech liefert die Schlauchheber sowohl einzeln als auch im Komplettsystem in­klu­si­ve Überkranung. Das können Schwenk­kra­ne oder Leichtüberkranungen sein. An­ders als Hebegeräte, benötigen Schlauch­he­ber keinen zusätzlichen Ket­ten­zug, da sich der Hubschlauch durch das Vakuum zusammenzieht und somit die Last an­ge­hoben wird.